Die Solawi-Abos

Fast wie selbst geerntet…

Frisch geschnittener Salat, knackige Rüebli, saftige Tomaten und vieles mehr…

Oder doch lieber zuckersüsse Brombeeren, verführerische Kirschen, supergesunde Himbeeren und, und, und …?

Am besten alles zusammen!

Bestelle Deine Abo(s) voller erntefrischem Gemüse und / oder vollends ausgereiften Beeren und Früchten vom Demeter-Hof „Brachland“ in Bubikon.

Die Abo-Varianten:

Gemüse-Abo

Jede Woche bekommst Du qualitativ hochwertiges, erntefrisches Gemüse nach Saison.

Die Abo-Einheit ist für eine Person pro Woche gerechnet.

Jahresbeitrag:
Mit Mithilfe: 1200.- / entspricht 27.30 pro Woche
Die Mitarbeit beträgt 24 Stunden pro Abo und Jahr.

Ohne Mithilfe: 1600.- / entspricht 34.70 pro Woche

Hof-Abo

Beim Hof-Abo bekommst Du ein wöchentliches Bouqet voller frischem Gemüse, süssen Beeren und Früchten nach Saison.

Zusätzlich sind eingemachte Brachland-Spezialitäten, wie Sirup, Konfi, Balsamico, Kräuter usw. mit enthalten. Eben alles, was unser Hof solidarisch hervorbringt!

Jahresbeitrag:
Mit Mithilfe: 2400.- / entspricht 54.60 pro Woche.
Die Mitarbeit beträgt 48 Stunden pro Abo und Jahr.

Ohne Mithilfe: 3200.- / entspricht 69.40 pro Woche

PS: Wir freuen uns, wenn möglichst alle Solawi-Mitglieder das Hof-Abo bestellen! 😊

Beeren/Obst-Abo

Jede Woche bekommst Du supersüsse, vitaminreiche und gesunde Beeren und Früchte nach Saison. Zusätzlich: Eingemachtes, wie Konfi, Balsamico, Süssmost usw.

Jahresbeitrag:
Mit Mithilfe: 1200.- / entspricht 27.30 pro Woche
Die Mitarbeit beträgt 24 Stunden pro Abo und Jahr.

Ohne Mithilfe: 1600.- / entspricht 34.70 pro Woche

1. Wähle Dein(e) Abo(s)

Für Ernteanteile in Form eines Hof-, Gemüse- oder Beeren-und Früchte-Abo bezahlst Du die jährlichen Abo-Kosten.

Es steht Dir jeweils das Kernabo (mit Mithilfe) oder das stille Abo (ohne Mithilfe) zur Auswahl.

2. Bringe Dich mit ein

Je nach Wahl des Abos trägst Du etwas zum Erfolg der Solawi und der schlussendlichen Ernte bei.

Wählst Du ein Kernabo, so packst Du bei der Mitarbeit auf dem Feld, beim Waschen und Abpacken des Gemüses, bei der Beerenernte, bei der Administration, in einer Arbeitsgruppe oder, oder, oder mit an.

Wählst Du ein stilles Abo (ohne Mithilfe), so trägst Du durch den monetären Ausgleich bei.

3. Zukunft säen - Erfolge ernten

Gemeinsam schaffen wir eine andere Form des Wirtschaftens – eine „Solidar-Gemeinschaft die weit über die Lebensmittelproduktion hinaus geht…

SO FUNKTIONIERT’S

Mit den jährlichen Abokosten sicherst Du Dir Deinen Ernteanteil aus unserem eigenen biologisch-dynamischen Anbau.

Bezahlt wird zu Beginn des Erntejahres – so ist von Anfang an klar, für wen produziert wird. Dies ermöglicht die Risikoteilung, entlastet uns als ProduzentInnen vom Preisdruck und sichert unser Einkommen.

Als „Prosumentengemeinschaft“ (mitproduzierende Konsumenten) teilen wir uns Kosten, Aufwand und Ertrag der Solawi, schaffen Selbstverwaltung und kreieren einen Raum für soziale und kulturelle Projekte.

Abholgemeinschaft?

Wie wärs, wenn ihr als Abonnenten untereinander „Abholgemeinschaften“ bildet? So kann Weg, Zeit, Ressourcen und Geld gespart werden.

Beispielsweise kann jemand für die Leute aus seiner Nähe die Gemüseabos mitnehmen und bei sich im kühlen Treppenhaus oder im Keller ein „Depot“ einrichten…

Eure Kreativität ist gefragt!

Gemüseabonnent*innen in Deiner Nähe:
  • Bubikon
  • Wolfhausen
  • Dürnten
  • Bertschikon
  • Grüt
  • Rüti
  • Hinwil
  • Wetzikon
  • Jona
  • Nänikon
  • Männedorf
  • Zürich

1. Wer wohnt in Deiner Nähe?

Schau in der Liste, ob bereits ein*e Gemüseabonnent*in in Deiner Nähe wohnt.

2. Vernetze Dich

Jemand wohnt in  der Nähe Deines Wohnortes? Prima, dann melde Dich bei uns mit dem Wunsch nach Vernetzung betreffend einer Abholgemeinschaft und wir vernetzen euch.

3. Organisiert euch selbstständig

Werdet kreativ und organisiert euch selbstständig – und wer weiss, vielleicht entstehen dadurch ja neue Freundschaften…

Hast Du Fragen oder Anregungen?

055 243 33 46
willkommen@solawi-brachland.ch